MANCHESTER

COLLECTIVE

|

20.OKTOBER 2019

MARIANISCHER SAAL LUZERN

17.00 UHR

Rakhi Singh Violine | Simmy Singh ViolineRuth Gibbson ViolaAbel Selaocoe Violoncello und Guest DirectorSidiki Dembele Afrikanische Perkussion | Alan Keary Elektrische Gitarre 

Sirocco, der heisse Sahara-Wind, entlädt sich jeweils als monumentaler, tropischer Wirbelsturm über dem Mittelmeer. Einen solchen musikalischen Wirbelsturm entfesselt das Manchester Collective in seinem Programm „Sirocco“, das mit seiner unbändigen Energie die Atmosphäre buchstäblich zum Knistern bringt. Gleichzeitig vereinigt dieses Programm die Vielfalt von Volkstraditionen aus aller Welt zu einem höchst farbenreichen Konglomerat. So freut sich das Manchester Collective, den überaus inspirierenden Künstler Abel Selaocoe als Leader und Cellisten für dieses verzaubernde Programm gewonnen zu haben. Er wird unterstützt von Sidiki Dembele, Alan Keary und von einem Streichquartett.

Giovanni Sollima Lamentatio | William Lawes Aire in C | Trad. Click SongJoseph Haydn Adagio Sostenuto | Trad. Ibuyile (Südafrika) | Trad. Echa monati (Südafrika) | Igor Strawinsky Concertino | Trad. Old Reinlender from Sonndala (Dänemark) | Trad. Little One Mine (Ghana) | Trad. O Fredik, O Fredik (Dänemark) | Henry Purcell Largo und Prelude | Trad. Takamba (Mali)

PROGRAMM «SIROCCO»

KARTEN RESERVATION

PREIS: 45.- CHF